Start

Durch innovatives Denken Neues entwickeln


Einen wesentlichen Schwerpunkt der bremischen Stadtentwicklung bildet der ehemalige Überseehafen, nachdem dort die Hafennutzung aufgegeben wurde. Fünf Kilometer lang und rd. 300 ha groß - liegt die Überseestadt an der südlichsten Stelle gerade zwei Kilometer vom historischen Stadtzentrum mit dem Bremer Roland entfernt. Den Abschluss im Nordwesten bildet der von allen Seiten mit Wasser umgebene Überseepark mit rd. 40 ha. Dessen attraktivste Fläche, die Hafenkante, ist Gegenstand einer gemeinsamen Entwicklung von fünf Investoren (BREBAU GmbH, DS-Bauconcept GmbH, GEWOBA AG, Die Sparkasse Bremen, Zech Immobilien GmbH), zusammengefasst in der Entwicklungsgesellschaft Hafenkante GmbH & Co. KG. Ein Anhandgabevertrag sichert dieser Entwicklungsgesellschaft aus Bremer und überregionalen Baufirmen die exklusiven Planungs- und Entwicklungsrechte an dieser Fläche, die hochwassersicher direkt am Wendebecken gelegen ist und eine einmalige Südlage zur Weser vorweisen kann. Knapp die Hälfte der Grundstücke wurde als erster Bauabschnitt im Jahr 2010 durch die Entwicklungsgesellschaft Hafenkante GmbH & Co. KG von der Stadtgemeinde Bremen käuflich erworben. Ausgangspunkt der Entwicklung ist eine Projektkonzeption, die einen gezielten Nutzungsmix vorsieht. Dieser greift neue Inhalte auf und kombiniert diese mit gewachsenen und aktuellen Schwerpunkten der Hafennutzung. So sollen die Themen Außenhandel, Food und Design die zentralen Komponenten der Entwicklung werden. Ziel ist es, für Dienstleister und Gewerbetreibende hochmoderne Strukturen anzubieten, eingebettet in anspruchsvolle Architektur mit einem Wasserbezug, der als Qualität auch in der Freiflächengestaltung wiederzufinden ist. So entstehen unter anderem erstklassige Büroflächen und vernetzte, variable Office-Lösungen.

In einem großen Teil des Gebietes, der direkt an die Weser grenzt, ist der Bau von hochwertigen Eigentums- oder Mietwohnungen durch verschiedene Projektträger mit maritimer Spitzenlage vorgesehen. Nach der Durchführung von städtebaulichen Wettbewerben gemeinsam mit dem Bausenator haben bereits vier Projektträger mit der Umsetzung und dem Bau von hochwertigen Eigentums- und Mietwohnungen begonnen. Die Nachfrage der Kunden ist für beide Wohnformen gleichermaßen gut!

Die Hafenkante stellt schon heute eines der attraktivsten neuen Wohngebiete in Bremen dar. Die Realisierung des zweiten Bauabschnittes mit weiteren hochwertigen Wohnungsangeboten steht kurz bevor.